Hinweis für Gäste!
Nach Anmeldung im Forum:
  • Zugang- und Schreibrechte in allen Forenbereichen!
  • Alle Forenfunktionen verfügbar!
  • Keine Werbeanzeigen!
  • Komplettes News-Portal!
  • Sämtliche Links, Bilder und Videos sichtbar!
Gästebereich!
Für:
-Fragen zum Forum
-Probleme beim Login oder der Anmeldung
-Kommentare

Können im Gästebereich auch ohne vorherige Anmeldung bzw Login, Beitäge geschrieben werden:

http://www.ukraineforum.net/f32-gastebereich
Aktuelles aus der Ukraine
Pressemeldungen
Neueste Beiträge: Ukraine-Diskussionsbereich!


Russische Propaganda




Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen 

Russische Propaganda

Beitrag  Vernadskogo103 am Mo 28 Jul 2014 - 18:26

Einen überzeugenden, aktuellen Beitrag habe ich im Schweizer Fernsehen gefunden:

http://www.srf.ch/player/tv/10vor10/video/so-sieht-russland-die-welt?id=a646740f-6961-4345-b748-2e9fc1ce089b

Hinweis:  Die Schweiz gehört weder zur NATO noch zur EU !
avatar

Vernadskogo103


Lebt in :

Anzahl der Beiträge : 4


Nach oben Nach unten

Re: Russische Propaganda

Beitrag  Festus am Mo 28 Jul 2014 - 20:18

Hinweis: Die Schweiz gehört weder zur NATO noch zur EU !

Das ist für die Russen-Fans völlig egal! Die Schweiz liegt im Westen und ist böse kapitalistisch!
Das genügt völlig, um das Land zu diskreditieren!


Festus


Lebt in : Deutschland

Anzahl der Beiträge : 1215

Alter : 57


Nach oben Nach unten

Re: Russische Propaganda

Beitrag  Umnichka am Mi 30 Jul 2014 - 23:41

Da zeigen sich mal wieder die wahren Faschisten:

Terroristen der "DNR" werben mit alten, leicht modifizierten Nazi-Plakaten
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

---

Lavrov versteht nicht, warum Kiew gegen die "Unabhängigkeitsbewegung" im Osten der Ukraine vorgeht  Ups!  augenroll 
http://en.ria.ru/politics/20140730/191479594/Russia-Again-Calls-for-Ukraine-Talks-to-Stop-Bloodshed--Lavrov.html

__________________________________________________________________________________________________________________________


Free Crimea
avatar

Umnichka
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR

Lebt in : Deutschland

Ort : Niedersachsen! Manchmal Krim :)

Anzahl der Beiträge : 5050

Alter : 33


https://ukraineforumblog.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Russische Propaganda

Beitrag  Umnichka am Fr 1 Aug 2014 - 0:21

Die russischen Terroristen haben nun sogar eine eigene Homepage für Deutschland! Sammeln dort spenden etc.
http://europeanfront.info/
Deutsche Handynr! Wer also eine SMS-Flatrate etc hat Wink  Heilig 

PS: Schönes DDR-Wappen facepalm

__________________________________________________________________________________________________________________________


Free Crimea
avatar

Umnichka
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR

Lebt in : Deutschland

Ort : Niedersachsen! Manchmal Krim :)

Anzahl der Beiträge : 5050

Alter : 33


https://ukraineforumblog.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Russische Propaganda

Beitrag  Umnichka am Mi 6 Aug 2014 - 14:56

Interessantes, gutgemachtes Video von mashable : "Inside RT - Newskanal oder Propagandamaschine?"


__________________________________________________________________________________________________________________________


Free Crimea
avatar

Umnichka
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR

Lebt in : Deutschland

Ort : Niedersachsen! Manchmal Krim :)

Anzahl der Beiträge : 5050

Alter : 33


https://ukraineforumblog.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Russische Propaganda

Beitrag  Umnichka am Mo 11 Aug 2014 - 13:28

Die Top100 der russischen Medien Lügen über die Ukraine:

http://www.examiner.com/list/russia-s-top-100-lies-about-ukraine

__________________________________________________________________________________________________________________________


Free Crimea
avatar

Umnichka
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR

Lebt in : Deutschland

Ort : Niedersachsen! Manchmal Krim :)

Anzahl der Beiträge : 5050

Alter : 33


https://ukraineforumblog.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Russische Propaganda

Beitrag  Umnichka am Fr 22 Aug 2014 - 23:51

Haßpropaganda aus der Duma: Apokalyptisches Video zeigt USA und Obama als Macht des Bösen


__________________________________________________________________________________________________________________________


Free Crimea
avatar

Umnichka
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR

Lebt in : Deutschland

Ort : Niedersachsen! Manchmal Krim :)

Anzahl der Beiträge : 5050

Alter : 33


https://ukraineforumblog.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Russische Propaganda

Beitrag  Wormser am Sa 23 Aug 2014 - 12:06

Meine Tochter ist seit mehreren Jahren mit einem Jungen zusammen dessen Eltern Anfang der 90iger nach Deutschland gekommen sind. Sie sind aus der Nähe von Zaporochye. Am Samstag große Geburtstagsparty meiner Kleinen. Auch der komplette Ukrainische Familien Clan und viele andere ukrainisch Stämmige Freunde und Freundinen waren da. Desweiteren meine Hübsche aus Kiew mit ihrer Tochter.
Schon während der Party hatte ich einige heiße Diskussionen wegen der aktuellen Situation. Leider muß ich sagen das meine Hübsche und ich so ziemlich auf verlorenem Posten standen mit unserer Einstellung gegen Putler. Selbst für venünftigste Argumente unsererseits waren die meisten nicht zugänglich.
Um meiner Kleinen die Party nicht zu versauen, auch schon einiges an Alkohol geflossen war und ich, wenn ich mal so richtig in Fahrt bin leicht übers Ziel hinausschiesse, habe ich mich dann auf keine Politischen Diskussionen mehr eingelassen.
Am Montag waren wir dann bei den zukünftigen Schwiegereltern meiner Tochter eingeladen.
Sehr sehr nette, höfliche und fleißige Leute. Ich hab sie echt ins Herz geschlossen.
Aber leider Gottes absolut Brain washed. Vater nicht so schlimm aber die Mutter schaut scheinbar ausschließlich Russischen Propagandamüll. Wortwörtlich... der Putin will doch nur das beste für die Ukraine...wenn man sich ihn betrachte mit seinen paar Tausend Euros im Monat und den verbrecherischen Oligarchen Poroschenko, der Milliarden gestohlen hat....
Meine Hübsche ist ab wie ein Zäpfchen... ich musste dazwischengehen und das Thema wechseln sonst wäre die Sache eskaliert...
Für meine Valentina war der Tag allerdings gelaufen.
Jetzt frage ich Euch, wenn selbst viele Ukrainer in Deutschland (die ich kenne) solch eine Einstellung haben, wie soll das mit der Russenpropaganda noch enden....
Welche Erfahrung habt ihr gemacht. Speziell mit Menschen Ü50
Wenn ich nicht persöhnlich betroffen wäre, hätte ich wahrscheinlich geantwortet ... Koffer packen... Bahnhof.... ab ins gelobte Reich...
So einfach ist das aber nicht, Ich habe in meinem ganzen Leben sehr selten so eine nette liebevolle anständige Familie kennengelernt....
avatar

Wormser
MODERATOR
MODERATOR

Lebt in : Ukraine

Ort : Worms/Kiew

Anzahl der Beiträge : 706

Alter : 60


Nach oben Nach unten

Re: Russische Propaganda

Beitrag  Festus am Sa 23 Aug 2014 - 13:56

Moin Wormser,

sind die Schwiegereltern / der Verlobte ethnische Russen?
Die Aussagen wären für "echte" Ukrainer doch eher untypisch, zumal sich Zapo von Anfang an gegen die Terroristen gestellt hatte!

Anderenfalls kann man es nur mit jahrelanger "TV-Gehirnwäsche" erklären!

Im übrigen: Putin ist schon länger Milliardär - sein offizielles Gehalt spielt keine Rolle, zumindest das sollten die Leute aber wissen, ansonsten verdrängen sie erfolgreich!

Ich schrieb es schon mal an anderer Stelle, das mir eine Rußland"deutsche" Kassiererin (ebenfalls über 50), kürzlich erklärte, das an der Krim-Annektion letztlich "der Amerikaner" schuld sei!!
Eigentlich eine nette Frau...
Da fehlen einem die Worte! Der Westhaß ist bei diesen Leuten so stark, das die offensichtlichen Handlungen Rußlands verklärt/verdrängt werden - eine andere Erklärung habe ich nicht!

Was aber wollen diese Leute dann hier?? hmm


Festus


Lebt in : Deutschland

Anzahl der Beiträge : 1215

Alter : 57


Nach oben Nach unten

Re: Russische Propaganda

Beitrag  Wormser am Sa 23 Aug 2014 - 15:26

Hmmm, so richtig bekomme ich es nicht mehr zusammen...hab es mir zwar genau erklären lassen hatte aber schon einige Toasts hinter mir.
Urgroßeltern von Deutschland nach Ukraine ausgewandert. Dann nach Rußland deportiert. Großeltern wieder zurück in die Ukraine.

Bitte nicht mißverstehen. Die haben mit Rußland überhaupt nichts am Hut.... Eher im Gegenteil... Aber sie sind absolut beeinflußt von der Russenpropaganda und denken was in der Ukraine abgeht ist Verschulden der derzeitigen Regierung. Putler wolle nur den armen Russland/Ukrainern helfen....
Kein Wort gegen USA oder EU/Deutschland... auch eher im Gegenteil...
avatar

Wormser
MODERATOR
MODERATOR

Lebt in : Ukraine

Ort : Worms/Kiew

Anzahl der Beiträge : 706

Alter : 60


Nach oben Nach unten

Re: Russische Propaganda

Beitrag  Festus am Sa 23 Aug 2014 - 20:03

Dann müssen die allein an Putler etwas finden, was wir nicht nachvollziehen können?!

Eine Art "Führersyndrom" vielleicht? Oder sie haben die Vorgänge in der Ukraine seit dem Maidan nicht verstanden - zugegeben: Das fiel mir am Anfang auch schwer, bis mir meine Madame in gesetzten Worten klargemacht hatte, um was es den Ukrainern eigentlich geht und es hohe Zeit war, Janukleptokratisch zu stürzen, auch wenn es viele Opfer kostet! Mit dem Diebstahl der Krim und dem russischen Einmarsch in die Ostukraine war an jenem Tag noch nicht zu rechnen...
Und gerade der letzte Satz gäbe den Leuten nicht zu denken? Dann ist ihnen nicht zu helfen!


Festus


Lebt in : Deutschland

Anzahl der Beiträge : 1215

Alter : 57


Nach oben Nach unten

Re: Russische Propaganda

Beitrag  Optimist am Sa 23 Aug 2014 - 22:06

Ja so ist das, Führersyndrom, vor Monaten hatten hier einige Ukrainer noch ganz anders gesprochen. So ist das wenn man keine eigene Meinung hat. Es kommt alles noch und langsam, einige werden die Geschichte aufarbeiten, wenn sie es denn können. Alles noch kein Grund die Faust zu ballen, kommt Zeit und diese Leute waren schon immer gegen Putin!
avatar

Optimist
Ukraine Neuling
Ukraine Neuling

Lebt in : Ukraine

Anzahl der Beiträge : 34


Nach oben Nach unten

Re: Russische Propaganda

Beitrag  Umnichka am Di 2 Sep 2014 - 2:26

wormser schrieb:Die haben mit Rußland überhaupt nichts am Hut.... Eher im Gegenteil... Aber sie sind absolut beeinflußt von der Russenpropaganda und denken was in der Ukraine abgeht ist Verschulden der derzeitigen Regierung. Putler wolle nur den armen Russland/Ukrainern helfen....
Kein Wort gegen USA oder EU/Deutschland... auch eher im Gegenteil...
Das kenne ich auch!

2 sehr gute Bekannte von uns:
Sind verheiratet! Er in Tadschikistan geboren,als Kleinkind hier her gekommen! Absolut fest verankert in Deutschland! Super Job und eigentlich auch ein feiner Kerl! Sie erst vor 2Jahren aus Russland nach Deutschland gekommen, auch sehr nettes,lustiges Mädel!
Aber geht es dann um Politik,sind die total verstrahlt und absolut Resistent gegen jegliche Argumente Mad Der Mann überlegt sogar, die rus.Staatsbürgerschaft anzunehmen,da in Russland ja die Zukunft liegt :mr green:


Wie man so werden kann!? Schauen Beide viel Russen-TV und surfen auf bestimmten russischen Websides...
Ich persönlich bin ja auch der Meinung, das solche Einstellungen (und da gibt es ja viele Leute die so denken) nochmal ein riiiesen Problem für Deutschland werden, in der Zukunft! Wink

__________________________________________________________________________________________________________________________


Free Crimea
avatar

Umnichka
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR

Lebt in : Deutschland

Ort : Niedersachsen! Manchmal Krim :)

Anzahl der Beiträge : 5050

Alter : 33


https://ukraineforumblog.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Russische Propaganda

Beitrag  Thomas am Di 2 Sep 2014 - 21:24

Die Mehrheit der russischsprachigen Einwanderer in Dtl. Öst. und der Schweiz kommt bekanntlich aus Kasachstan. Da dort früher die deutschen Vorfahren (wenn man denn überhaupt welche hatte), hin deportiert wurden.
Interessant wäre nun natürlich , ob diese immer noch so prorussisch eingestellt wären , sollte Russland auch mal Kasachstan angreifen oder unterdrücken , wie es bei der Ukraine getan wird!
Ich denke dann wäre die Zeit der Grossmäuligkeit wohl vorbei Wink

Auffällig ist das die russische TV Propaganda alle Klassen anspricht. Egal ob jung oder alt, intelligent oder eher ungebildet. Ich finde das sehr bedenklich in den Zeiten der Sozialen Medien . Und eigentlich auch unerklärlich!
Wie kann man jeden Schmarrn glauben der einem vorgesetzt wird?
avatar

Thomas
FORENLEGENDE
 FORENLEGENDE

Lebt in : Österreich

Ort : Bozen

Anzahl der Beiträge : 981


Nach oben Nach unten

Re: Russische Propaganda

Beitrag  Umnichka am So 19 Okt 2014 - 18:23

Solche Schicksale entstehen dann durch die Russenpropaganda:

18jähriger aus Kronstadt(Insel vor St.Petersburg) ohne jegliche militärische Ausbildung, lässt sich von russischer Propaganda im TV über "Neu Russland" und dortige angebliche ukrainische Faschisten anstecken! Kontaktiert Donezk-Republik-Gruppe über Vkontakt, reist in den Donbass und stirbt als Kanonenfutter...

Bericht und Interview mit der Mutter des Toten:


https://translate.google.de/translate?sl=auto&tl=de&js=y&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&u=http%3A%2F%2Fwww.svoboda.mobi%2Fa%2F26643544.html&edit-text=&act=url

__________________________________________________________________________________________________________________________


Free Crimea
avatar

Umnichka
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR

Lebt in : Deutschland

Ort : Niedersachsen! Manchmal Krim :)

Anzahl der Beiträge : 5050

Alter : 33


https://ukraineforumblog.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Russische Propaganda

Beitrag  Umnichka am So 19 Okt 2014 - 23:53

Hier nochmal ein gutes Beispiel für russische Lügenpropaganda! Das linke Bild, zeigt den Spiegel Artikel über den BND-Bericht des MH17-Abschusses durch die "Separatisten"! Das rechte Bild zeigt,wie es "Russia Today" vermeldet hat:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

__________________________________________________________________________________________________________________________


Free Crimea
avatar

Umnichka
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR

Lebt in : Deutschland

Ort : Niedersachsen! Manchmal Krim :)

Anzahl der Beiträge : 5050

Alter : 33


https://ukraineforumblog.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Russische Propaganda

Beitrag  Umnichka am Di 28 Okt 2014 - 9:05

Die Linke - ein neuer Höhepunkt ideologischer Verblendung und Realitätsverdrehung
Maidan landet im Sumpf des Nationalismus:

„Das Wahlergebnis vertieft die Spaltung in der Ukraine. Die Ukraine hat ihre gut 50 Jahre währende staatliche Form schon jetzt verloren. Nur eine auf Ausgleich zielende Politik kann eine weitere Spaltung verhindern. Diese aber ist von den Wahlgewinnern nicht zu erwarten“, erklärt der stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, Wolfgang Gehrcke, zu den Prognosen über den Ausgang der Parlamentswahlen in der Ukraine. Gehrcke weiter:

„Die Bewertung des Wahlergebnisses in der Ukraine als pro-europäisch ist im besten Falle blauäugig, denn in erster Linie ist es nationalistisch und antirussisch, so wird auch der Kurs der neuen ukrainischen Regierung sein. Offensichtlich entscheiden sich die herrschenden Kräfte in der Ukraine dafür, nicht Brücke, sondern Bollwerk gegen Russland zu sein. In Washington knallen die Sektkorken, der lang gehegte Plan, Russland einzukreisen, beginnt aufzugehen.

Die extrem rechten Parteien haben zwar im Verhältnis zu den Umfragen niedrigere Ergebnisse erzielt, Politiker ihrer politischen Richtung konnten sich aber auf fast allen Wahllisten platzieren oder durch Absprechen Direktmandate gewinnen. Sie haben großen Einfluss auf den künftigen Weg des Landes. Demokratische und linke Parteien hatten in diesem Wahlkampf kaum eine Chance.

Für das Abgleiten in den ukrainischen Nationalismus tragen die EU und besonders Deutschland, Frankreich und Polen eine hohe Mitverantwortung. Die Parteien der Großen Koalition und die Grünen haben immer wieder den ukrainischen Nationalismus bis hin zum Faschismus verharmlost.“

http://www.linksfraktion.de/pressemitteilungen/maidan-landet-sumpf-nationalismus/

Bitte weniger Klebstoff schnüffeln in den Parteibüro´s der Linken! facepalm

__________________________________________________________________________________________________________________________


Free Crimea
avatar

Umnichka
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR

Lebt in : Deutschland

Ort : Niedersachsen! Manchmal Krim :)

Anzahl der Beiträge : 5050

Alter : 33


https://ukraineforumblog.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Russische Propaganda

Beitrag  Festus am Di 28 Okt 2014 - 10:46

Soviel zum Demokratieverständnis der Kommunisten!

Das linke Pack war, ist und bleibt die Eiterbeule am Arsch der Welt!


Festus


Lebt in : Deutschland

Anzahl der Beiträge : 1215

Alter : 57


Nach oben Nach unten

Re: Russische Propaganda

Beitrag  Umnichka am Mi 5 Nov 2014 - 19:11

Hier mal ein "normaler" russischer TV-Bericht, so wie sie täglich im Russen TV gesendet werden!
Kennt man sonst nur aus alten NS-Propaganda Streifen,wie dort berichtet wird facepalm Ukrainische Soldaten mit SS-Zeichen etc.



Handelt sich dabei übrigens um den legendären Bericht, darüber das jeder ukrainische Soldat 2russische Sklaven erhalten soll Very Happy

__________________________________________________________________________________________________________________________


Free Crimea
avatar

Umnichka
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR

Lebt in : Deutschland

Ort : Niedersachsen! Manchmal Krim :)

Anzahl der Beiträge : 5050

Alter : 33


https://ukraineforumblog.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Russische Propaganda

Beitrag  Festus am Mi 5 Nov 2014 - 21:00

Wo kann man die Sklaven bestellen, ich brauche noch welche für meinen Garten!

Geht das auch online?

Müssen die regelmäßig gefüttert werden?


Festus


Lebt in : Deutschland

Anzahl der Beiträge : 1215

Alter : 57


Nach oben Nach unten

Re: Russische Propaganda

Beitrag  Umnichka am Do 6 Nov 2014 - 13:42

Ein neuer Meilenstein in der Geschichte der russischen Propaganda in Deutschland:

Seit heute ist "Russian-Today" online auf deutsch zum kotzen! Will nicht wissen, wieviel Leichgläubige+Unentschlossene sich davon nun wieder verarschen lassen...
Ist schon heftig wie dort unter dem Anschein der seriösen Berichterstattung, russische Propaganda verbreitet wird zum kotzen!

http://www.rtdeutsch.com/

__________________________________________________________________________________________________________________________


Free Crimea
avatar

Umnichka
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR

Lebt in : Deutschland

Ort : Niedersachsen! Manchmal Krim :)

Anzahl der Beiträge : 5050

Alter : 33


https://ukraineforumblog.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Russische Propaganda

Beitrag  Realist am Do 6 Nov 2014 - 17:09

Umnichka schrieb:Ein neuer Meilenstein in der Geschichte der russischen Propaganda in Deutschland:

Seit heute ist "Russian-Today" online auf deutsch zum kotzen! Will nicht wissen, wieviel Leichgläubige+Unentschlossene sich davon nun wieder verarschen lassen...
Ist schon heftig wie dort unter dem Anschein der seriösen Berichterstattung, russische Propaganda verbreitet wird zum kotzen!

http://www.rtdeutsch.com/

Bin mal gespannt wie lange es noch dauert bis der TV-Kanal auf deutsch auch zu empfangen ist Sad
avatar

Realist
Ukraine Kenner
Ukraine Kenner

Lebt in : Deutschland

Ort : Wolfenbüttel

Anzahl der Beiträge : 159

Alter : 45


Nach oben Nach unten

Re: Russische Propaganda

Beitrag  Umnichka am Mo 17 Nov 2014 - 16:54

Bei "Stimme Russlands" ist "Neurussland" bereits auf der Karte ausgewiesen. Erst die Propaganda, dann die Panzer ...

http://german.ruvr.ru/tag_272450967/

__________________________________________________________________________________________________________________________


Free Crimea
avatar

Umnichka
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR

Lebt in : Deutschland

Ort : Niedersachsen! Manchmal Krim :)

Anzahl der Beiträge : 5050

Alter : 33


https://ukraineforumblog.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Russische Propaganda

Beitrag  Festus am Mo 17 Nov 2014 - 18:38

Die Karte von Novo-kotz-ruSSia haben die schon lange auf ihrer HP.

Aber die Propagandamaschine läuft derzeit wirklich auf Hochtoruren, wie dieser Artikel auf "RIA NOVOSTI" beweist:


Nato will durch Schüren von Russenhass ihre Präsenz an Russlands Grenzen begründen - Außenamtssprecherin

Thema: Nato verstärkt Aktivitäten an Russlands Grenzen

MOSKAU, 17. November (RIA Novosti).
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
©️ Photo NATO / British Army / SSgt Ian Houlding


Die Nato dreht das Schwungrad der russlandfeindlichen Stimmungen weiter, um ihre Pläne zur Verstärkung der militärischen Präsenz der Allianz an den Grenzen Russlands zu rechtfertigen, wie Marija Sacharowa, Vizedirektorin des PR-Amtes des russischen Außenministeriums, am Montag in Moskau in einem Kommentar zur jüngsten Äußerung des neuen Allianzchefs Jens Stoltenberg über eine Ausweitung der Nato-Aktivitäten sagte.

„Bedauerlicherweise können wir sehen, dass die Allianz keine konstruktive Erörterung der schärfer gewordenen Probleme anstrebt, sondern das Schwungrad der russlandfeindlichen Stimmungen weiterdreht, um die Pläne zur Festigung des Verteidigungspotentials der Allianz und zur Stärkung der militärischen Präsenz der Nato in der Nähe der Grenzen Russlands, die für die Sicherheit in der euroatlantischen Region ernste Risiken schaffen, zu rechtfertigen“, so die Sprecherin.

Laut Sacharowa „lässt sich Jens Stoltenberg in seinen öffentlichen Äußerungen vor allem von den Einstellungen und Direktiven leiten, die die konsolidierte Meinung aller 28 Mitgliedsländer der Nato widerspiegeln“.

„Das gegenwärtige Herangehen der Allianz an ein breites Spektrum von Fragen der globalen und der regionalen Tagesordnung, darunter in Bezug auf die Politik gegenüber Russland, wurde in den Schlussdokumenten des Nato-Gipfels am 4. und 5. September in Wales formuliert. Auch wenn die Äußerungen des neuen Generalsekretärs der Allianz dem militanten Russenhass seines Amtsvorgängers Anders Fogh Rasmussen nachstehen, lassen dessen Lorbeeren Jens Stoltenberg offensichtlich keine Ruhe“, so die Außenamtssprecherin.

Quelle: http://de.ria.ru/politics/20141117/270021646.html


Jetzt wird also die Russenhass-Karte gespielt, damit kann man die Massen ja gut mit aufputschen.

Mir schwant für die nächsten Tage nichts Gutes! Sad


Festus


Lebt in : Deutschland

Anzahl der Beiträge : 1215

Alter : 57


Nach oben Nach unten

Re: Russische Propaganda

Beitrag  Thomas am Do 20 Nov 2014 - 17:03

Die Lügen von Russlands neuem deutschen Propagandasender RT
Seit gut zwei Wochen produziert der staatliche russische Nachrichtensender "RT" ein Programm auf Deutsch. Abgebildet werden soll das, was anderswo "weggeschnitten und verschwiegen" werde. Offenbar haben die Macher damit einen Nerv getroffen: Schon jetzt hat die Seite von "RT Deutsch mehr als 37.000 Facebook-Fans. Einzelne Videos kommen bei Youtube bereits jetzt auf mehr als 50.000 Klicks - das sind Werte, wie sie mancher Grimme-Online-Award-Gewinner nicht vorweisen kann.

Klar ist jedoch auch, wie diese Massenwirkung zustande kommt. RT manipuliert sein Publikum auf genau die gleiche Art und Weise, die der Sender den "klassischen Medien" vorwirft: Nämlich durch Auslassung und Verdrehen. Die Huffington Post Deutschland nennt vier Beispiele.

Wurde ein Dirigent als Russe rassistisch diskriminiert?

RT berichtet unter der Überschrift „Weil er Russe ist – Stardirigent Gergiev unerwünscht auf dem Saar-Festival“ über angebliche rassistische Diskriminierungen bei den Musikfestspielen Saar. Nichts anderes wäre das, wenn Valery Gergiev tatsächlich ein Engagement verloren hätte, weil er Russe ist.

Wahr ist: Aus der polnischen Botschaft soll es deutliche Zeichen gegeben haben, dass Gergiev wegen seiner politischen Ansichten nicht tragbar sei, wie der Bayerische Rundfunk berichtete. Grund dafür ist, dass Gergiev - dessen Familie übrigens aus Ossetien stammt - sowohl den Georgien-Krieg 2008 gutgeheißen als auch während der Krim-Krise klar Position für Russland bezogen hat. Das hat man in Warschau nicht so gern gesehen. Hintergrund: Polens ehemaliger Ministerpräsident Donald Tusk hat die Schirmherrschaft für die Musikfestspiele Saar im Jahr 2015 übernommen. Es wird einen inhaltlichen Schwerpunkt zum Thema "Polen" geben.

Falsch dagegen ist, dass auf eine Einladung Gergievs verzichtet wurde, weil er Russe ist. Ebenso falsch ist, dass Gergiev „ausgeschlossen“ wurde. Vielmehr war ursprünglich angedacht gewesen, die Münchner Philharmoniker mit ihrem damaligen Dirigenten Lorin Maazel einzuladen. Das Ensemble plante für den März 2015 eine Konzertreise nach Saarbrücken und Paris.

Maazel starb jedoch im Juli. Trotzdem wurde darüber beraten, ob die Münchner Philharmoniker mit ihrem neuen Dirigenten Gergiev eingeladen werden sollten. Tatsächlich aber hat es zu keinem Zeitpunkt eine Einladung gegeben, deshalb wurde Gergiev auch nicht „ausgeschlossen“. Zudem meldeten sich auch die Münchner Philharmoniker zu Wort: Gergiev habe am fraglichen Tag ein Konzert in St. Petersburg, er könnte deswegen gar nicht in Saarbrücken auftreten, selbst wenn er das wollte. Auch das verschweigt RT.

Rüstet Ursula von der Leyen gerade die Bundeswehr für einen Krieg?

Kürzlich berichtete RT über das Verteidigungsministerium. Die Schlagzeile: „Von der Leyens spezielle ‚Entspannungspolitik’: Mehr Panzer“

Was richtig ist: Dass das Bundesverteidigungsministerium im Zusammenhang mit den „zunehmend gespannten Beziehungen zu Russland“ den Kauf neuer Radpanzer erwägt.

Was falsch ist: Dass diese Entscheidung bereits gefallen sei. RT nennt den Militär-Blogger Thomas Wiegold als Kronzeugen. Einer seiner Tweets wird an prominenter Stelle zitiert. Das Problem nur: Wiegold hat zwar tatsächlich über das Thema berichtet, nachher aber seinen Blogeintrag präzisiert. „Kenner der Materie weisen mich jetzt darauf hin, dass mit einem solchen Beschluss lediglich die theoretische Möglichkeit für zusätzliche Boxer geschaffen würde – und die Voraussetzung wäre, das in der Haushaltsplanung zu berücksichtigen“, schreibt Wiegold. Die Aufrüstung zum Angriffskrieg ist also bis auf Weiteres verschoben.


Hat Präsident Joachim Gauck Recht gebrochen?

In einem Text über den bisweilen offen russlandkritisch auftretenden Bundespräsidenten Joachim Gauck (Zeile: „Wer stoppt diesen Mann?“) wird behauptet, ein Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestages komme zu dem Schluss, dass Gauck jede Form der „Nebenaußenpolitik“ vermeiden sollte. Danach schreibt RT viel über die vergangene Kritik an Gauck aber nichts mehr über das Gutachten.

Was richtig ist: Es gibt dieses Gutachten. Sogar der Titel („Äußerungsbefugnisse des Bundespräsidenten im Bereich der Außenpolitik”) ist korrekt zitiert.

Was falsch ist:
Dass darin ein Verbot jeglicher außenpolitischer Betätigung Gaucks gefordert wird, wie die Überschrift wohl suggerieren soll. Das wäre auch vollkommener Quatsch – man stelle sich nur vor, dass Richard von Weizsäcker seine berühmte Rede zum 40. Jahrestag des Weltkriegsendes im Jahr 1985 nicht hätte halten dürfen, weil auch sie außenpolitische Belange betraf.

Das Gutachten kommt vielmehr zu einem abwägenden Ergebnis, wie unter anderem die Süddeutsche Zeitung berichtet. Es sei umstritten, ob der Bundespräsident aus rechtlicher Sicht seine außenpolitischen Reden von der Bundesregierung gegenzeichnen lassen müsse. Der Verfassungsrahmen spreche jedoch eher dagegen. Das heiße jedoch nicht, dass der Bundespräsident tun kann, was er wolle, weil er "auch nach dieser Auffassung nicht in seinen Äußerungen gänzlich frei, sondern wegen der Verfassungsorgantreue verpflichtet, keine 'Nebenaußenpolitik' zur Bundesregierung zu betreiben".

Geht die Welt bald unter?


Ähnlich wie der staatliche russische Radionsender „Stimme Russlands“ - wo über kryptische Weissagungen zur Ukraine und auch mal von Bündnissen zwischen Nazi-Aliens und der USA berichtet wird - scheint auch RT derzeit einen Drall zu esoterischen Themendrehs zu entwickeln. Unter der Zeile "Droht der Erde eine Umpolung in den nächsten 100 Jahren?" berichtet der Sender über eine neue Studie zum Erdmagnetfeld.

Wahr ist: Ein internationales Forscherteam hatte kürzlich herausgefunden, dass sich das Magnetfeld der Erde umdrehen wird.

Falsch ist: Das passiert höchstwahrscheinlich nicht in den nächsten hundert Jahren, sondern eher in „wenigen tausend Jahren“. Davon dürfte also aller Wahrscheinlichkeit nach niemand mehr von uns etwas mitbekommen.

Ferner schreibt RT raunend: Während Wissenschaftler versichern, dass die magnetische Umkehrung das menschliche Leben nicht besonders betreffen wird, könnte es eventuell verheerende Folgen für das Stromnetz haben, indem es Stromstärken generiert, die es vielleicht zerstören kann.

Noch wichtiger ist jedoch, dass das Magnetfeld die Erde von gefährlicher kosmischer Strahlung und dem sogenannten Sonnenwind, energiegeladene Partikel von der Sonne, schützt. Die Schwächung des Felds vor einer Umkehrung könnte daher die Krebsraten ansteigen lassen, das glauben zumindest die Wissenschaftler. Wobei eine noch größere Gefahr für das Leben besteht, wenn die Umkehrungen erst nach längeren Zeiten von magnetischer Instabilität auftreten.“

Damit wird klar, worum es geht: RT will Panik schüren. Und so erklärt sich auch der Zahlendreher am Anfang.

Wie schön, dass RT selbst darauf hinweist, dass die eigene Angstmache keine faktische Grundlage hat: „Leider haben die Wissenschaftler noch nicht genügend Daten um das ganze Ausmaß der Konsequenzen vorherzusagen.“
http://www.huffingtonpost.de/2014/11/19/rt-deutsch-luegen_n_6185900.html?utm_hp_ref=germany
avatar

Thomas
FORENLEGENDE
 FORENLEGENDE

Lebt in : Österreich

Ort : Bozen

Anzahl der Beiträge : 981


Nach oben Nach unten

Re: Russische Propaganda

Beitrag  Gesponserte Inhalte



Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigenZeige das dir ein- oder mehrere Beiträge gefallen:



Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten