Hinweis für Gäste!
Nach Anmeldung im Forum:
  • Zugang- und Schreibrechte in allen Forenbereichen!
  • Alle Forenfunktionen verfügbar!
  • Keine Werbeanzeigen!
  • Komplettes News-Portal!
  • Sämtliche Links, Bilder und Videos sichtbar!
Gästebereich!
Für:
-Fragen zum Forum
-Probleme beim Login oder der Anmeldung
-Kommentare

Können im Gästebereich auch ohne vorherige Anmeldung bzw Login, Beitäge geschrieben werden:

http://www.ukraineforum.net/f32-gastebereich
Aktuelles aus der Ukraine
Pressemeldungen
Neueste Beiträge: Ukraine-Diskussionsbereich!


Wirtschaft




Seite 2 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen 

Re: Wirtschaft

Beitrag  Wormser am Mi 18 Nov 2015 - 18:04

EU-Rat plant Konsultationen mit Ukraine und Russland

18.11.2015 р., 15:37

Der Rat der Europäischen Union hat trilaterale Konsultationen mit der Ukraine und Russland geplant. Diese Frage wird auf die Tagesordnung der Sitzung der EU-Außenminister am 27. November gesetzt, berichtet die Agentur UKRINFORM unter Berufung auf das Radio Liberty. Dem Bericht zufolge handelt es sich um Konsultationen bezüglich der Moskaus Warnungen über Inkrafttreten der Freihandelszone zwischen Kiew und Brüssel ab dem 1. Januar 2016.

Quelle:
http://www.nrcu.gov.ua/de/news.html?newsID=12093

__________________________________________________________________________________________________________________________


Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen.
avatar

Wormser
MODERATOR
MODERATOR

Lebt in : Ukraine

Ort : Worms/Kiew

Anzahl der Beiträge : 706

Alter : 60


Nach oben Nach unten

Re: Wirtschaft

Beitrag  Wormser am Mi 18 Nov 2015 - 18:10

Griechisches Parlament ratifiziert Abkommen Ukraine-EU

18.11.2015 р., 13:35

Parlament Griechenlands hat das Assoziierungsabkommen zwischen der Ukraine und der Europäischen Union ratifiziert, teilte der ukrainische Außenminister Pawlo Klimkin mit. So hat aus den EU-Mitgliedsstaaten nur Zypern das Abkommen Ukraine-EU nicht ratifiziert. Alle 28 EU-Länder müssen die Assoziierung ratifizieren, damit das Dokument in Kraft treten kann, berichtet die Agentur Interfax Ukraine.

Quelle:
http://www.nrcu.gov.ua/de/news.html?newsID=12085

In Zypern ist sehr viel Schwarzgeld aus Russland geparkt.... hmm

__________________________________________________________________________________________________________________________


Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen.
avatar

Wormser
MODERATOR
MODERATOR

Lebt in : Ukraine

Ort : Worms/Kiew

Anzahl der Beiträge : 706

Alter : 60


Nach oben Nach unten

Re: Wirtschaft

Beitrag  Umnichka am Do 19 Nov 2015 - 20:55

George Soros investiert groß in der Ukraine


Ende vergangener Woche ist George Soros nach Kiew gereist, um das 25-jährige Bestehen der nach ihm benannten Soros Foundation in der Ukraine zu feiern. Nun überraschte der 85-jährige US-Milliardär mit der Ankündigung, Anteilseigner der größten Fondsgesellschaft der Ukraine, Dragon Capital, zu werden. Zudem gab er den Kauf des ukrainischen Software-Entwicklers Ciklum bekannt.

http://derstandard.at/2000026070799/George-Soros-investiert-gross-in-der-Ukraine


Zuletzt von Wormser am Fr 4 Dez 2015 - 20:34 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Zusatz)

__________________________________________________________________________________________________________________________


Free Crimea
avatar

Umnichka
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR

Lebt in : Deutschland

Ort : Niedersachsen! Manchmal Krim :)

Anzahl der Beiträge : 5050

Alter : 33


https://ukraineforumblog.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Wirtschaft

Beitrag  Umnichka am Fr 20 Nov 2015 - 11:09


Moody's erhöht Ukraine auf Caa3 - Ausblick stabil

Die Ratingagentur Moody's hat das Länderrating für die Ukraine um eine Stufe auf Caa3 von Ca angehoben.

Die Papiere des Landes bleiben damit im hochspekulativen Junkbond-Bereich. Der Ausblick wurde auf stabil von zuvor negativ genommen. Die Experten verweisen auf die Restrukturierung von Eurobonds im Volumen von 15 Milliarden US-Dollar, die von der Regierung ausgegeben oder garantiert sind. Damit werde die externe Liquidität des Landes verbessert. Zudem seien Fortschritte bei den politischen und wirtschaftlichen Reformen im Rahmen des vom IWF geführten Programms zu verzeichnen. Dies unterstütze eine Ausbalancierung der Wirtschaft und erbringe eine Verminderung der öffentlichen und externen Finanzdefizite.

https://www.boerse-go.de/nachricht/moodys-erhoeht-ukraine-auf-caa3-ausblick-stabil,a4410731.html

__________________________________________________________________________________________________________________________


Free Crimea
avatar

Umnichka
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR

Lebt in : Deutschland

Ort : Niedersachsen! Manchmal Krim :)

Anzahl der Beiträge : 5050

Alter : 33


https://ukraineforumblog.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Wirtschaft

Beitrag  Umnichka am Fr 20 Nov 2015 - 15:26

Russland wird den kürzeren ziehen, da alle anderen Gläubiger ausser die Russen, auf die Basisbedingungen eingegangen sind...
Früher oder später werden die es auch tun Wink

Ukraine lehnt russisches Angebot zur Kreditrückzahlung ab

In einem Milliardenstreit mit Russland hat die Ukraine ein Angebot von Präsident Wladimir Putin abgelehnt.

Putin hatte dem finanzschwachen Nachbarland vorgeschlagen, die am 20. Dezember fälligen Anleihen von drei Milliarden US-Dollar gestreckt auf drei Jahren an Moskau zurückzuzahlen. Der ukrainische Regierungschef Arseni Jazenjuk erteilte dem eine Absage. "Ich möchte unserem Nachbarn, dem Aggressorstaat, das einfach erklären: Wir werden keine drei Milliarden Dollar zahlen", sagte er im Staatsfernsehen.

http://www.t-online.de/wirtschaft/id_76184062/wirtschaft-ukraine-lehnt-russisches-angebot-zur-kreditrueckzahlung-ab.html


Zuletzt von Wormser am Fr 4 Dez 2015 - 20:36 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Zusatz)

__________________________________________________________________________________________________________________________


Free Crimea
avatar

Umnichka
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR

Lebt in : Deutschland

Ort : Niedersachsen! Manchmal Krim :)

Anzahl der Beiträge : 5050

Alter : 33


https://ukraineforumblog.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Wirtschaft

Beitrag  Umnichka am Sa 21 Nov 2015 - 14:32

Klasse Artikel Und das von einer Ossizeitung!

TROTZ KRIEG

Ukraine versucht den Neustart

Die Wirtschaft in der Ukraine hat schwer unter dem Krieg mit Russland gelitten. 2016 soll der Neustart gelingen.

Andrij Melnyk reist gerne durch die ostdeutschen Bundesländer. „Sie haben in den vergangenen 25 Jahren einen enormen wirtschaftlichen Umbruch erlebt“, sagt der Botschafter der Ukraine in Deutschland. Vor einem nicht weniger gravierenden Strukturwandel stehe auch sein Heimatland.

http://www.volksstimme.de/deutschland-welt/wirtschaft/trotz-krieg-ukraine-versucht-den-neustart


Zuletzt von Wormser am Fr 4 Dez 2015 - 19:13 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Zusatz)

__________________________________________________________________________________________________________________________


Free Crimea
avatar

Umnichka
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR

Lebt in : Deutschland

Ort : Niedersachsen! Manchmal Krim :)

Anzahl der Beiträge : 5050

Alter : 33


https://ukraineforumblog.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Wirtschaft

Beitrag  telzer am Sa 21 Nov 2015 - 20:57

Immer wieder interessant, was man findet wenn man NICHT sucht  Smile

(EFTA Europäische Freihandelsassoziation)
Die EFTA unterhält ein Freihandelsabkommen mit der Ukraine, und seit 1994 in gewissen Teilen auch eine
weittreichende Freihandelszone mit der EG (EWR)


Das Freihandelsabkommen mit der EFTA vor allem im Bereich Landwirtschaft und Dienstleistungen

Weitere Informationen hier :

http://www.rechnungswesen-verstehen.de/lexikon/efta-laender.php

http://www.gtai.de/GTAI/Navigation/DE/Trade/Recht-Zoll/Zoll/zoll-aktuell,t=efta--freihandelsabkommen-mit-der-ukraine-tritt-am-162012-in-kraft,did=563754.html

http://br-news.ch/ch-zoll-freihandelsabkommen-mit-der-ukraine-tritt-am-1-juni-2012-in-kraft/


Zuletzt von telzer am Sa 21 Nov 2015 - 21:06 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : korrekturen)

__________________________________________________________________________________________________________________________


für eine freie Ukraine , und die Krim gehört dazu      Modern Art Hymne
avatar

telzer
MODERATOR
MODERATOR

Lebt in : Deutschland

Ort : Mitte-BRB

Anzahl der Beiträge : 1248

Alter : 60


Nach oben Nach unten

Re: Wirtschaft

Beitrag  Umnichka am Sa 28 Nov 2015 - 16:32

WIRTSCHAFTSKRISE

Russland ist nicht Kiews einziges Problem

Neben Griechenland gilt die Ukraine als größter Patient Europas. Zwar überraschten die letzten Wachstumszahlen positiv. Doch die Erleichterung währt nur kurz. Und daran ist nicht nur Moskau schuld.

http://www.welt.de/wirtschaft/article149370386/Russland-ist-nicht-Kiews-einziges-Problem.html


Zuletzt von Wormser am Fr 4 Dez 2015 - 19:37 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Zusatz)

__________________________________________________________________________________________________________________________


Free Crimea
avatar

Umnichka
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR

Lebt in : Deutschland

Ort : Niedersachsen! Manchmal Krim :)

Anzahl der Beiträge : 5050

Alter : 33


https://ukraineforumblog.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Wirtschaft

Beitrag  telzer am Di 1 Dez 2015 - 11:50

Billiges Öl demzufolge auch günstiges Gas ( hat euer Gasanbieter schon die Preise gesenkt ?! )
haben es der Ukraine ermöglicht günstig und viel Gas aus Europa einzukaufen ( Huilo sprint im Dreieck )


Aber ernsthaft :

ukrinform schrieb:
Im November wurden 1,1 Milliarden Kubikmeter Erdgas eingeführt, von denen 65% aus Europa geliefert wurden.

Die Pressestelle von Ukrtransgaz hat mit dem Hinweis auf einen Mitarbeiter veröffentlicht
"Im November importiert die Ukraine 1,1 Milliarden Kubikmeter Erdgas, von denen 65% aus Europa geliefert wurden," dem Bericht zufolge.

Im Großen und Ganzen, seit Anfang des laufenden Jahres wurden 16,2 Milliarden Kubikmeter Erdgas in die Ukraine importiert. 10,0 Milliarden Kubikmeter, oder 62% der Gesamtmenge der Lieferungen - das höchste Volumen von Erdgas - kam aus Europa .

Zum Vergleich , das Volumen der Gaslieferungen an die Ukraine im gleichen Zeitraum des letzten Jahres , betrug 17,9 Milliarden Kubikmeter, von denen nur 15% aus Europa importiert wurden .


Quelle (engl.): http://www.ukrinform.net/rubric-economics/1923331-ukraine-in-november-imports-11-bcm-of-natural-gas-of-which-65-from-europe.html


Zuletzt von telzer am Di 1 Dez 2015 - 12:28 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : weil ist so)

__________________________________________________________________________________________________________________________


für eine freie Ukraine , und die Krim gehört dazu      Modern Art Hymne
avatar

telzer
MODERATOR
MODERATOR

Lebt in : Deutschland

Ort : Mitte-BRB

Anzahl der Beiträge : 1248

Alter : 60


Nach oben Nach unten

Re: Wirtschaft

Beitrag  Umnichka am Di 1 Dez 2015 - 18:47

George Soros investiert in der Ukraine und erhält Orden

Der Starinvestor versprach zum Jahresstart, 500 Milliarden in das angeschlagene Land zu stecken. Verteilt über zehn Jahre. Jetzt scheint er damit anzufangen.

http://www.sz-online.de/nachrichten/george-soros-investiert-in-der-ukraine-und-erhaelt-orden-3263787.html


Zuletzt von Wormser am Fr 4 Dez 2015 - 19:38 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Zusatz)

__________________________________________________________________________________________________________________________


Free Crimea
avatar

Umnichka
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR

Lebt in : Deutschland

Ort : Niedersachsen! Manchmal Krim :)

Anzahl der Beiträge : 5050

Alter : 33


https://ukraineforumblog.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Wirtschaft

Beitrag  telzer am Di 1 Dez 2015 - 18:59

Und höchstwahrscheinlich genau deswegen hat das RuSSenländle seine NGO´s als unerwünscht eingestuft

Er wird sich wohl aus RuSSland zurückziehen

__________________________________________________________________________________________________________________________


für eine freie Ukraine , und die Krim gehört dazu      Modern Art Hymne
avatar

telzer
MODERATOR
MODERATOR

Lebt in : Deutschland

Ort : Mitte-BRB

Anzahl der Beiträge : 1248

Alter : 60


Nach oben Nach unten

Re: Wirtschaft

Beitrag  Wormser am Fr 4 Dez 2015 - 12:40

Quelle: http://www.ukrinform.de/rubric-wirtschaft/1925232-iwf-besteht-auf-dem-dialog-zwischen-der-ukraine-und-russland-wegen-janukowitschs-schulden.html

IWF besteht auf Dialog zwischen der Ukraine und Russland wegen "Janukowitsch Schulden"

Der Internationale Währungsfonds (IWF) kann sich in den Prozess der Umschuldung der „Schulden von Janukowitsch“ zwischen der Ukraine und Russland nicht einmischen, daher ruft er die Parteien auf, dieses Problem in einem direkten Dialog zu lösen.

Das erklärte auf dem Briefing in Washington der offizielle Vertreter von IWF, Jerry Rice, berichtet der Ukrinform-Korrespondent in den USA.

__________________________________________________________________________________________________________________________


Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen.
avatar

Wormser
MODERATOR
MODERATOR

Lebt in : Ukraine

Ort : Worms/Kiew

Anzahl der Beiträge : 706

Alter : 60


Nach oben Nach unten

Re: Wirtschaft

Beitrag  Wormser am Fr 4 Dez 2015 - 13:28

Schattenwirtschaft in Ukraine etwas gesunken

Die Schattenwirtschaft ist in der Ukraine in der ersten Jahreshälfte 2015 etwas zurückgegangen. Nun beträgt sie 42 Prozent des Bruttoinlandsproduktes (BIP). Diese Ziffer ist der Schattenwirtschaft im vorigen Jahr gleich. Das geht aus einer Studie des Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung und Handel hervor, berichtet die Agentur Interfax Ukraine. Das Wachstum der Schattenwirtschaft ist auf die Preis- und Abwertungsschock und Eskalation des Konfliktes in der Ostukraine zurückzuführen, heißt es.

Quelle:
http://www.nrcu.gov.ua/de/news.html?newsID=13289

__________________________________________________________________________________________________________________________


Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen.
avatar

Wormser
MODERATOR
MODERATOR

Lebt in : Ukraine

Ort : Worms/Kiew

Anzahl der Beiträge : 706

Alter : 60


Nach oben Nach unten

Re: Wirtschaft

Beitrag  Wormser am Fr 4 Dez 2015 - 13:30

Ukraine führt zusätzlichen Einfuhrzoll für russische Autos ein

Die Ukraine führt einen zusätzlichen Zoll für die Einfuhr von Autos, die in der Russischen Föderation hergestellt sind. Der zusätzliche Zoll beträgt je Automarke 10, 15 und knapp 18 Prozent und wird fünf Jahre gültig sein. Das hat die Kommission für internationalen Handel entschieden, berichtet die Agentur UKRINFORM unter Berufung auf die Regierungszeitung „Urjadowyj Kurjer“. Der Beschluss der Kommission tritt in 30 Kalendertagen nach dessen Veröffentlichung in Kraft.

Quelle:
http://www.nrcu.gov.ua/de/news.html?newsID=13293

__________________________________________________________________________________________________________________________


Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen.
avatar

Wormser
MODERATOR
MODERATOR

Lebt in : Ukraine

Ort : Worms/Kiew

Anzahl der Beiträge : 706

Alter : 60


Nach oben Nach unten

Re: Wirtschaft

Beitrag  Anuleb am Fr 4 Dez 2015 - 18:48

Wormser schrieb:

Ukraine führt zusätzlichen Einfuhrzoll für russische Autos ein


Die Ukraine führt einen zusätzlichen Zoll für die Einfuhr von Autos, die in der Russischen Föderation hergestellt sind. Der zusätzliche Zoll beträgt je Automarke 10, 15 und knapp 18 Prozent und wird fünf Jahre gültig sein. Das hat die Kommission für internationalen Handel entschieden, berichtet die Agentur UKRINFORM unter Berufung auf die Regierungszeitung „Urjadowyj Kurjer“. Der Beschluss der Kommission tritt in 30 Kalendertagen nach dessen Veröffentlichung in Kraft.

Quelle:
http://www.nrcu.gov.ua/de/news.html?newsID=13293

Das ist keine so schlechte Idee. Immerhin werden dadurch Anreize geschaffen, auch in der Ukraine Montagewerke einzurichten.


Anuleb
Ukraine Fanat
Ukraine Fanat

Lebt in : Deutschland

Anzahl der Beiträge : 254


Nach oben Nach unten

Re: Wirtschaft

Beitrag  telzer am Fr 4 Dez 2015 - 18:58

Zulieferer gibt es schon genug, gerade in der Westukraine.
Von Juli bis November sind um Lviv herum neue Hallen Internationaler Firmen entstanden ua. ein zweites Werk des Kabelkonfektionierers Leoni (meine letzten Kurzstrips)

(Leoni-Kabelbäume für Fahrzeuge weltweit)


Zuletzt von telzer am Fr 4 Dez 2015 - 19:27 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : ergänzt)

__________________________________________________________________________________________________________________________


für eine freie Ukraine , und die Krim gehört dazu      Modern Art Hymne
avatar

telzer
MODERATOR
MODERATOR

Lebt in : Deutschland

Ort : Mitte-BRB

Anzahl der Beiträge : 1248

Alter : 60


Nach oben Nach unten

Re: Wirtschaft

Beitrag  Wormser am Sa 5 Dez 2015 - 13:11

Ukraine und Japan signieren Kreditabkommen

Die Ukraine und Japan haben ein Kreditabkommen unterzeichnet. Der Wert des Abkommens beträgt 300 Millionen US-Dollar. Diese Finanzmittel sind für die Umsetzung der Wirtschaftsreformen vorgesehen. Das Darlehen wird für 20 Jahre mit einer Gnadenfrist von 6 Jahren bereitgestellt. Das Dokument haben Premierminister Arsenij Jazenjuk und Finanzministerin Natalij Jaresko unterzeichnet.

Quelle: http://www.nrcu.gov.ua/de/news.html?newsID=13421

__________________________________________________________________________________________________________________________


Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen.
avatar

Wormser
MODERATOR
MODERATOR

Lebt in : Ukraine

Ort : Worms/Kiew

Anzahl der Beiträge : 706

Alter : 60


Nach oben Nach unten

Re: Wirtschaft

Beitrag  Wormser am Mo 7 Dez 2015 - 17:51

Quelle: http://www.ukrinform.de/rubric-wirtschaft/1926790-nbu-plant-entlassung-von-noch-1-200-mitarbeitern.html

NBU plant weiterere Entlassung von 1200 Mitarbeitern

Die Nationalbank der Ukraine (NBU) plant bis Ende des Jahres 2015 1 200 Mitarbeiter zu kündigen.
Das entnimmt man der Präsentation „Reform der Nationalbank der Ukraine: Beispiel des Erfolgs“.

„Seit 2014 sind bereits 5 270 Mitarbeiter (45 Prozent) aus der Struktur der NBU entlassen worden, noch 1 200 sollen bis Ende 2015 (zusammen 55 Prozent) gekündigt werden“, heißt es in der Mitteilung.

Die NBU stellt ferner fest, dass in der Bank 340 Leiter gekündigt wurden, noch fast 100 Leiter erwarten ihre Entlassung.

__________________________________________________________________________________________________________________________


Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen.
avatar

Wormser
MODERATOR
MODERATOR

Lebt in : Ukraine

Ort : Worms/Kiew

Anzahl der Beiträge : 706

Alter : 60


Nach oben Nach unten

Re: Wirtschaft

Beitrag  Wormser am Mo 7 Dez 2015 - 17:59

Quelle: http://www.ukrinform.de/rubric-wirtschaft/1926502-anthrazitkohle-aus-afrika-gekommen.html

Anthrazitkohle aus Südafrika angekommen

In den Hafen „Juschnyj“ wurden 168 Tausend Tonnen Anthrazitkohle aus Südafrika gebracht.
Darüber berichtet über Facebook das Ministerium für Energie und Kohleindustrie der Ukraine.

__________________________________________________________________________________________________________________________


Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen.
avatar

Wormser
MODERATOR
MODERATOR

Lebt in : Ukraine

Ort : Worms/Kiew

Anzahl der Beiträge : 706

Alter : 60


Nach oben Nach unten

Re: Wirtschaft

Beitrag  Realist am Di 8 Dez 2015 - 23:43

Protest aus Russland ??? brav :ätsch:

Änderung der Kreditregeln
IWF kommt der Ukraine entgegen
Der Internationale Währungsfonds (IWF) will der wirtschaftlich angeschlagenen Ukraine Kredite gewähren, auch wenn sie bei anderen Staaten in Zahlungsrückstand ist. Das Vorhaben stößt in Russland auf scharfe Kritik.

Quelle : http://www.n-tv.de/wirtschaft/IWF-kommt-der-Ukraine-entgegen-article16528821.html
avatar

Realist
Ukraine Kenner
Ukraine Kenner

Lebt in : Deutschland

Ort : Wolfenbüttel

Anzahl der Beiträge : 159

Alter : 45


Nach oben Nach unten

Re: Wirtschaft

Beitrag  Wormser am Fr 11 Dez 2015 - 7:56


Quelle: http://www.ukrinform.de/rubric-sonstiges/1928497-abromaviius-sieht-erfolge-im-export-der-ukraine.html

Abromavičius sieht Erfolge im Export der Ukraine

Das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Handel der Ukraine hat die Schlüsselerfolge der Ukraine bei der Steigerung der Exportmöglichkeiten genannt.

Das sagte der Minister für wirtschaftliche Entwicklung und Handel der Ukraine, Aivaras Abromavičius, während der Sitzung des Rates der Exporteure, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

„Wir haben Verhandlungen mit Kanada über die Freihandelszone abgeschlossen, Verhandlungen mit der Türkei und Israel intensiviert. Wir haben unseren Produkten den Zugang in Kasachstan gewährt, Handelsbeschränkungen in Ägypten beseitigt, ein Präferenzsystem für ukrainische Waren in den Vereinigten Staaten erhalten“, sagte der Minister.

Ihm zufolge wurden drei Untersuchungen gegen den gewissenlosen Import eingeleitet, was den Schutz ukrainischer Interessen vor Russland anbelangt.

„Die Regierung ist bereit, auf unfreundliches Verhalten seitens Russlands zu reagieren“, betonte Abromavičius.

Er berichtete auch über gemeinsame Schritte des Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung mit dem Ministerium für Infrastruktur der Ukraine zur Steigerung des Exportpotenzials des Landes.

__________________________________________________________________________________________________________________________


Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen.
avatar

Wormser
MODERATOR
MODERATOR

Lebt in : Ukraine

Ort : Worms/Kiew

Anzahl der Beiträge : 706

Alter : 60


Nach oben Nach unten

Re: Wirtschaft

Beitrag  Wormser am Fr 11 Dez 2015 - 19:28

Quelle: http://www.ukrinform.de/rubric-wirtschaft/1929283-jazenjuk-in-zehn-jahren-wird-die-ukraine-eigenes-erdgas-exportieren.html

Jazenjuk: In zehn Jahren wird die Ukraine eigenes Erdgas exportieren

„In zehn Jahren wird die Ukraine in der Lage sein, das Erdgas zu exportieren“, erklärte der Premier Arsenij Jazenjuk in seiner Rede im Parlament während der Fragestunde an die Regierung, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

„Unser Ziel ist es, innerhalb von 10 Jahren überhaupt auf das importierte Erdgas zu verzichten, eigene Gasgewinnung zu erhöhen und ein ganz energieunabhängiger Staat zu werden“, sagte der ukrainische Regierungschef.

__________________________________________________________________________________________________________________________


Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen.
avatar

Wormser
MODERATOR
MODERATOR

Lebt in : Ukraine

Ort : Worms/Kiew

Anzahl der Beiträge : 706

Alter : 60


Nach oben Nach unten

Re: Wirtschaft

Beitrag  Wormser am Fr 11 Dez 2015 - 19:34

Quelle: http://www.ukrinform.de/rubric-sonstiges/1929421-die-ukraine-und-zypern-unterzeichnen-doppelbesteuerungsabkommen.html

Die Ukraine und Zypern haben das erneuerte zwischenstaatliche Abkommen über die Vermeidung der Doppelbesteuerung unterschrieben.

Wie ein Ukrinform-Korrespondent berichtet, haben die Finanzministerin der Ukraine, Natalia Jaresko, und der Minister für Energie, Handel, Industrie und Tourismus von Zypern, Georgios Lakkotrypis, in Anwesenheit der Präsidenten beider Länder in Kiew das Protokoll über die Vornahme von Änderungen am Übereinkommen über die Vermeidung der Doppelbesteuerung und die Verhinderung von Steuerhinterziehung in Bezug auf die Einkommensteuern unterzeichnet.

__________________________________________________________________________________________________________________________


Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen.
avatar

Wormser
MODERATOR
MODERATOR

Lebt in : Ukraine

Ort : Worms/Kiew

Anzahl der Beiträge : 706

Alter : 60


Nach oben Nach unten

Re: Wirtschaft

Beitrag  Umnichka am Fr 11 Dez 2015 - 22:27

Oh man facepalm

http://www.ukrinform.de/rubric-sonstiges/1929441-infrastrukturminister-tritt-zurck.html

Infrastrukturminister tritt zurück

Der Minister für Infrastruktur der Ukraine, Andrij Pywowarskyj, hat entschieden, sein Amt niederzulegen.
Das verkündete er auf dem Briefing im Ministerkabinett der Ukraine, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

__________________________________________________________________________________________________________________________


Free Crimea
avatar

Umnichka
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR

Lebt in : Deutschland

Ort : Niedersachsen! Manchmal Krim :)

Anzahl der Beiträge : 5050

Alter : 33


https://ukraineforumblog.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Wirtschaft

Beitrag  Umnichka am Di 15 Dez 2015 - 16:05

Ich pack es mal hier rein:

Vor dem EU-Fortschrittsbericht zur Ukraine

Die Korruption - das ewige Problem


Von "bemerkenswerten Fortschritten" soll die Rede sein im Fortschrittsbericht der EU-Kommission für die Ukraine. Das wiederum wäre ebenfalls zumindest ein bisschen "bemerkenswert". Schließlich wird dem Parlamentsabgeordneten und Jazeniuk-Vertrauten Martynjenko vorgeworfen, jahrelang Schmiergeld und Prozente kassiert zu haben. Und auch Präsident Poroschenko trifft offenbar Entscheidungen, für die er keine Befugnis hat.

http://www.deutschlandfunk.de/vor-dem-eu-fortschrittsbericht-zur-ukraine-die-korruption.795.de.html?dram:article_id=339851

__________________________________________________________________________________________________________________________


Free Crimea
avatar

Umnichka
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR

Lebt in : Deutschland

Ort : Niedersachsen! Manchmal Krim :)

Anzahl der Beiträge : 5050

Alter : 33


https://ukraineforumblog.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Wirtschaft

Beitrag  Gesponserte Inhalte



Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigenZeige das dir ein- oder mehrere Beiträge gefallen:



Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten