Hinweis für Gäste!
Nach Anmeldung im Forum:
  • Zugang- und Schreibrechte in allen Forenbereichen!
  • Alle Forenfunktionen verfügbar!
  • Keine Werbeanzeigen!
  • Komplettes News-Portal!
  • Sämtliche Links, Bilder und Videos sichtbar!
Gästebereich!
Für:
-Fragen zum Forum
-Probleme beim Login oder der Anmeldung
-Kommentare

Können im Gästebereich auch ohne vorherige Anmeldung bzw Login, Beitäge geschrieben werden:

http://www.ukraineforum.net/f32-gastebereich
Aktuelles aus der Ukraine
Pressemeldungen
Neueste Beiträge: Ukraine-Diskussionsbereich!


Euro-Maidan, was hat sich geändert!?




Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen 

Euro-Maidan, was hat sich geändert!?

Beitrag  Umnichka am So 16 Aug 2015 - 17:16

Die Überschrift sicher ein wenig überspitzt formuliert! Aber viele Dinge, kann man leider so unterstreichen Sad

Euro-Maidan scheitert an Reformangst

Die Ukraine braucht dringend Wirtschaftsreformen – doch kein einziger Minister hat diese Aufgabe in die Hand genommen. Die Angst der Politiker gegen Korruption und Monopole vorzugehen sei groß, sagt der Völkerrechtler Aleksandr Nowikow. Stattdessen setzten die Politiker auf Populismus.

Unerbittlich vergeht die Zeit für die Ukrainer. So romantisch der Euro-Maidan begann, so tragisch wird er nun Vergangenheit.

http://www.deutschlandradiokultur.de/ukraine-euro-maidan-scheitert-an-reformangst.1005.de.html?dram:article_id=328442


Zuletzt von Wormser am So 6 Dez 2015 - 12:59 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Thema umbenannt: Euro-Maidan scheitert an Reformangst)

__________________________________________________________________________________________________________________________


Free Crimea
avatar

Umnichka
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR

Lebt in : Deutschland

Ort : Niedersachsen! Manchmal Krim :)

Anzahl der Beiträge : 5050

Alter : 33


https://ukraineforumblog.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Euro-Maidan, was hat sich geändert!?

Beitrag  Anuleb am So 16 Aug 2015 - 17:57

Nein, die Überschrift ist leider nicht überspitzt, sondern eher verharmlosend.

Kurz nach dem Maidan wurde Antikorruptionspersonal eingestellt, welches auch 1. Erfolge vorweisen konnte. Nur die alten mafiösen Ausbeuter- und Korruptionsstrukturen sind und waren bei der Verteidigung ihrer Pfründe nicht sonderlich zimperlich, und haben dadurch die Mitarbeiter und Minister stark eingeschüchtert und aus den Ämtern vertrieben. Dazu kommt fehlende Unterstützung aus der ukrainischen Bevölkerung, wo die Mentalität des Homo Sovjeticus noch stark verbreitet ist, was dazu führt, dass sich Politik und Gesellschaft nach wie vor im Würgegriff der alten Kader befindet.

Man muss die alten Strukturen regelrecht mit brutaler Gewalt aus der Gesellschaft herausbrechen. Dieses Vorgehen lässt sich jedoch mit dem Gedanken eines demokratischen Rechtsstaates nicht vereinbaren, und schafft nebenbei neuerliche kriminelle Strukturen, welche der Ukraine mur Schaden können. Nicht nur in diesem wichtigen Thema ist die Lage der Ukraine extrem schlecht.


Zuletzt von Anuleb am So 16 Aug 2015 - 17:58 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Ergänzung)


Anuleb
Ukraine Fanat
Ukraine Fanat

Lebt in : Deutschland

Anzahl der Beiträge : 254


Nach oben Nach unten

Re: Euro-Maidan, was hat sich geändert!?

Beitrag  Thomas am Mi 19 Aug 2015 - 17:37

Druck auf Jazeniuk wächst

Schleppende Reformen in der Ukraine
Die Bevölkerung wird ungeduldig
Die prowestliche Regierung der Ukraine hat zahlreiche Reformen angestossen. Doch die Kritik an der Umsetzung wächst.


Die ukrainische Regierung hat ein Glaubwürdigkeitsproblem. Nichts sei seit dem Maidan vor anderthalb Jahren getan worden, heisst es derzeit in Kiew häufig. «Jazenjuk ist erledigt. Der übersteht die nächsten Wahlen nicht», meint Artem Schibanow kurz und knapp. Der Finanzfachmann will sich nach Jahren in der Privatwirtschaft selbständig machen, aber auch seine internationale Arbeitserfahrung weitergeben. Angespornt durch die Maidan-Bewegung heuerte er in der Verwaltung als Berater an. Doch die Ernüchterung kam schnell: Aufträge seien nicht öffentlich ausgeschrieben worden. Es herrsche wie früher Klüngel- und Vetternwirtschaft vor. Auf Kritik werde, wenn überhaupt, nur zögerlich reagiert. Das betreffe auch sogenannte Reformer, meint Schibanow, der sein Engagement nun überdenkt.

http://www.nzz.ch/international/europa/kiews-reformer-im-wettlauf-gegen-die-zeit-1.18598102


Zuletzt von Wormser am So 6 Dez 2015 - 13:03 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Zusatz)
avatar

Thomas
FORENLEGENDE
 FORENLEGENDE

Lebt in : Österreich

Ort : Bozen

Anzahl der Beiträge : 981


Nach oben Nach unten

Re: Euro-Maidan, was hat sich geändert!?

Beitrag  Umnichka am Di 6 Okt 2015 - 17:33

Sehr kritischer Artikel!

Mehltau über Kiew

Eineinhalb Jahre nach der Maidan-Revolution ist die Reform-Bilanz in der Ukraine mager. Die alten Kräfte zeigen erstaunlichen Beharrungswillen. Das könnte sich jetzt ändern, meint Frank Hofmann aus Kiew.

In der Ost-Ukraine schweigen weitgehend die Waffen - seit bald fünf Wochen nun schon. Die relative Ruhe lenkt den Blick zurück auf die Forderungen der Maidan-Proteste, an deren Ende die Flucht des pro-russischen Präsidenten Viktor Janukowitsch gestanden hatte. Und da wundert man sich: In Kiew kleben weiterhin Vertreter des alten Regimes an ihren Stühlen - in den Ministerien genauso wie im Geheimdienst.

http://www.dw.com/de/kommentar-mehltau-%C3%BCber-kiew/a-18761554


Zuletzt von Wormser am So 6 Dez 2015 - 13:04 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Zusatz)

__________________________________________________________________________________________________________________________


Free Crimea
avatar

Umnichka
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR

Lebt in : Deutschland

Ort : Niedersachsen! Manchmal Krim :)

Anzahl der Beiträge : 5050

Alter : 33


https://ukraineforumblog.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Euro-Maidan, was hat sich geändert!?

Beitrag  Umnichka am Fr 23 Okt 2015 - 18:06

Umbruch in der Ukraine

Die Unvollendete Revolution

Der Maidan-Aufstand ist auf halbem Weg erstarrt, das Land schwankt zwischen Reform und Beharrung. Die Wahl am Sonntag wird zum Test - auch für den Westen.

Knapp zwei Jahre liegt der Beginn des Maidan-Aufstandes zurück. Und weil sich, dem Krieg im Osten zum Trotz, so etwas wie eine neue Normalität, ein fragiles Equilibrium zwischen der aufbegehrenden Zivilgesellschaft und den alten Pfründenbewahrern herausgebildet hat, wird die Revolte vom Winter 2013/14 schon jetzt aufgearbeitet wie ein historisches Ereignis.

http://www.sueddeutsche.de/politik/ukraine-die-unvollendete-1.2703687


Zuletzt von Wormser am So 6 Dez 2015 - 13:05 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Zusatz)

__________________________________________________________________________________________________________________________


Free Crimea
avatar

Umnichka
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR

Lebt in : Deutschland

Ort : Niedersachsen! Manchmal Krim :)

Anzahl der Beiträge : 5050

Alter : 33


https://ukraineforumblog.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Euro-Maidan, was hat sich geändert!?

Beitrag  Realist am Fr 23 Okt 2015 - 23:31

Hier habe ich einen interessanten Vergleich gefunden. Von Julian Röpcke
Ich zitiere nur wenig. Augrund der vielen Bilder und Kommentare direkt unter der Originalquelle anschauen

KNAPP ZWEI JAHRE NACH REVOLUTION IN DER UKRAINE
» Der Geist des Maidan
++ Bilder der Schauplätze der Revolution – damals und heute, Geschichten der Menschen, die sie erlebt haben


Hat die Maidan-Revolution vom Winter 2013 / 2014 die in sie gesetzten Hoffnungen der Ukrainer wirklich erfüllt?
Knapp zwei Jahre ist es her, seit die Menschen in der Ukraine zu Millionen auf die Straße gingen, um gegen die pro-russische Politik von Präsident Viktor Janukowtsch zu protestieren. Im Februar 2014 führte dies zum Umsturz des Regimes. In den darauffolgenden eineinhalb Jahren zur Annexion der Krim und dem Krieg im Donbas - beides angezettelt durch Russland.

BILD -Reporter Julian Röpcke war auf dem Maidan und hat mit den Menschen gesprochen, die ihn heute besuchen. An den wichtigsten Orten der ukrainischen Revolution hat BILD außerdem die Bilder, die die Welt bewegten, nachempfunden.
In zehn Geschichten von Menschen auf dem historischen Platz und zehn Damals/Heute-Bildern zeigt sich »der Geist des Maidan«.


unter:
http://www.bild.de/politik/ausland/ukraine-konflikt/der-geist-des-maidan-42768242.bild.html
avatar

Realist
Ukraine Kenner
Ukraine Kenner

Lebt in : Deutschland

Ort : Wolfenbüttel

Anzahl der Beiträge : 159

Alter : 45


Nach oben Nach unten

Re: Euro-Maidan, was hat sich geändert!?

Beitrag  Realist am So 1 Nov 2015 - 2:10

Guter informativer Artikel aus einer / der Wiener Zeitung


Generation Maidan  

Während wir das alte System zerstören, bauen wir an einem neuen", sagt die ehemalige TV-Journalistin und heutige Parlamentsabgeordnete Switlana Zhalishchuk in ausgesucht gepflegtem Englisch. Die 31-Jährige sitzt mit zwei ihrer jungen Kolleginnen - ebenfalls Abgeordnete zum Werchowna Rada, zum "Obersten Rat", wie das ukrainischen Parlament genannt wird - im Wolkonsky-Café unweit der Nobelmeile Chreschchatyk im Regierungsviertel Lypki.

http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/europa/europastaaten/?em_cnt=783422


Zuletzt von Wormser am So 6 Dez 2015 - 13:10 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet (Grund : Realist - Schrift / Wormser: Artikel gekürzt)
avatar

Realist
Ukraine Kenner
Ukraine Kenner

Lebt in : Deutschland

Ort : Wolfenbüttel

Anzahl der Beiträge : 159

Alter : 45


Nach oben Nach unten

Re: Euro-Maidan, was hat sich geändert!?

Beitrag  telzer am Mo 23 Nov 2015 - 9:52

Habe gerade erfahren :

- Ein Milizionär, der gerade an der administrativen Grenze (Tschaplinka) zur okkupierten Krim "Dienst an der Stromtrasse" tut - war einer der Berkut Leute auf dem Maidan.Sad

Nun stellt sich die Frage, warum ist der immer noch im Dienst,
warum ist hier nichts von Seiten der Staatsanwaltschaft passiert hmm

Ich glaube, hier wird noch viel mehr aufgedeckt werden, und dann erleben wir einen heißen Winter auf dem Maidan in Kiev, und damit wird keiner der "Eliten" glücklich werden :wie dumm

Der Artikel nur in russisch bringt weitere Hintergründe dazu (wird nicht übersetzt)

Hier die Überschrift : Sturm Chaplinka vom ehemaligen "berkutovets", die die Fotografen Maidan identifiziert

Quelle:
http://society.lb.ua/live/2015/11/22/321595_shturmom_chaplinki_rukovodil_bivshiy.html

__________________________________________________________________________________________________________________________


für eine freie Ukraine , und die Krim gehört dazu      Modern Art Hymne
avatar

telzer
MODERATOR
MODERATOR

Lebt in : Deutschland

Ort : Mitte-BRB

Anzahl der Beiträge : 1248

Alter : 60


Nach oben Nach unten

Re: Euro-Maidan, was hat sich geändert!?

Beitrag  Umnichka am Mi 25 Nov 2015 - 18:22

Vertrauensverlust in Kiew

Am Wochenende haben die Ukrainer an den Beginn der pro-europäischen Proteste vor zwei Jahren erinnert. Nun aber ist kaum noch jemand bereit, für die pro-westlichen Politiker auf die Straße zu gehen, meint Frank Hofmann.

Vor Wochen schon tauchten in den sozialen Medien in der Ukraine Aufrufe auf, die Erinnerung an den Beginn der Maidan-Demonstrationen zu einem Protest gegen die herrschenden Politiker zu machen, denen vor allem Reformstau vorgeworfen wird. Präsident Petro Poroschenko setzte sich kurzerhand an die Spitze der Bewegung und ließ am Wochenende eine Bühne auf dem Kiewer Unabhängigkeitsplatz aufbauen, flankiert von Großplakaten, die sprengende Ketten zeigten. Allein - das Programm hat kaum jemanden interessiert. Eine bestellte Musikband wurde von den Besuchern kurzerhand weggeschickt: Fröhliches Tanzen empfanden viele als nicht angemessen in Anbetracht der 100 Toten des Maidan.

http://www.dw.com/de/kommentar-vertrauensverlust-in-kiew/a-18868003


Zuletzt von Wormser am So 6 Dez 2015 - 13:15 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Zusatz)

__________________________________________________________________________________________________________________________


Free Crimea
avatar

Umnichka
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR

Lebt in : Deutschland

Ort : Niedersachsen! Manchmal Krim :)

Anzahl der Beiträge : 5050

Alter : 33


https://ukraineforumblog.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Euro-Maidan, was hat sich geändert!?

Beitrag  Umnichka am So 29 Nov 2015 - 19:43

Ukraine und Europa

"Flüchtlinge zerstören die Bequemlichkeit des europäischen Daseins"

Wo ist die EU-Begeisterung der Ukrainer hin? Philosophin Valerija Korabljowa über die enttäuschten Erwartungen an ein Wohlfahrtsidyll - und die ukrainischen Ängste in der Flüchtlingskrise.

Valerija Korabljowa, die sich auf "Ideologien und ihre Wirkungsmacht" spezialisiert hat, forscht zur Zeit am Institut für die Wissenschaften vom Menschen in Wien über das "moderne Europa", seine Werte und seine Anziehungskraft. Ein Gespräch darüber, wie die EU von außen und von innen aussieht - und ob das enttäuschend ist.

http://www.sueddeutsche.de/politik/ukraine-und-europa-fluechtlinge-zerstoeren-die-bequemlichkeit-des-europaeischen-daseins-1.2752226


Zuletzt von Wormser am So 6 Dez 2015 - 13:18 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Zusatz)

__________________________________________________________________________________________________________________________


Free Crimea
avatar

Umnichka
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR

Lebt in : Deutschland

Ort : Niedersachsen! Manchmal Krim :)

Anzahl der Beiträge : 5050

Alter : 33


https://ukraineforumblog.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Euro-Maidan, was hat sich geändert!?

Beitrag  Umnichka am Mo 30 Nov 2015 - 12:25

Déjà-vu

Vor zwei Jahren ging vom Maidan in Kiew aus das Signal um die Welt: Die Ukraine muss sich verändern. Doch heute herrscht vielerorts Ernüchterung. Der Wandel des Landes, vom Westen herbeigesehnt, kommt kaum voran. Warum?

http://www.sueddeutsche.de/politik/ukraine-dej-vu-1.2757082


Zuletzt von Wormser am So 6 Dez 2015 - 13:20 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Zusatz)

__________________________________________________________________________________________________________________________


Free Crimea
avatar

Umnichka
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR

Lebt in : Deutschland

Ort : Niedersachsen! Manchmal Krim :)

Anzahl der Beiträge : 5050

Alter : 33


https://ukraineforumblog.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Euro-Maidan, was hat sich geändert!?

Beitrag  Umnichka am Di 1 Dez 2015 - 18:53

UKRAINE

Ruf nach Freiheit droht zu verhallen

Zweimal - 2004 und 2014 - hatten junge Ukrainer die Kraft, eine nicht-demokratische Regierung zu stürzen. Doch diesmal müsse Europa unterstützend helfen, so der Osteuropa-Korrespondent Thomas Franke, damit der Ruf nach Freiheit nicht wieder verhallt.

Die Kraft des Geistes sei stets progressiv und endlos, schrieb einst Mahadma Gandhi. Diese Kraft wohne in jedem, Mann, Frau und Kind, ohne Rücksicht auf ihre Hautfarbe. Nur schlummere sie in manchen, könne aber durch sorgsames Training geweckt werden. In Kiew zeigte sich, wie wahr diese Worte sind.

http://www.deutschlandradiokultur.de/ukraine-ruf-nach-freiheit-droht-zu-verhallen.1005.de.html?dram:article_id=338419


Zuletzt von Wormser am So 6 Dez 2015 - 13:21 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Zusatz)

__________________________________________________________________________________________________________________________


Free Crimea
avatar

Umnichka
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR

Lebt in : Deutschland

Ort : Niedersachsen! Manchmal Krim :)

Anzahl der Beiträge : 5050

Alter : 33


https://ukraineforumblog.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Euro-Maidan, was hat sich geändert!?

Beitrag  Umnichka am Sa 5 Dez 2015 - 20:27

Krise ohne Ende in der Ukraine

Im Dezember 2013 begehrte das Volk gegen das korrupte Janukowitsch-Regime auf – doch das Land steckt noch immer in einem Sumpf aus Korruption und Oligarchie. Und von einer friedlichen Lösung des Konfliktes in den östlichen Regionen ist es weit entfernt.

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.maidan-revolution-krise-ohne-ende-in-der-ukraine.09caf18b-b684-4d7f-af3b-3f74c131bb03.html

__________________________________________________________________________________________________________________________


Free Crimea
avatar

Umnichka
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR

Lebt in : Deutschland

Ort : Niedersachsen! Manchmal Krim :)

Anzahl der Beiträge : 5050

Alter : 33


https://ukraineforumblog.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Euro-Maidan, was hat sich geändert!?

Beitrag  Gesponserte Inhalte



Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigenZeige das dir ein- oder mehrere Beiträge gefallen:



Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten