Hinweis für Gäste!
Nach Anmeldung im Forum:
  • Zugang- und Schreibrechte in allen Forenbereichen!
  • Alle Forenfunktionen verfügbar!
  • Keine Werbeanzeigen!
  • Komplettes News-Portal!
  • Sämtliche Links, Bilder und Videos sichtbar!
Gästebereich!
Für:
-Fragen zum Forum
-Probleme beim Login oder der Anmeldung
-Kommentare

Können im Gästebereich auch ohne vorherige Anmeldung bzw Login, Beitäge geschrieben werden:

http://www.ukraineforum.net/f32-gastebereich
Aktuelles aus der Ukraine
Pressemeldungen
Neueste Beiträge: Ukraine-Diskussionsbereich!


Was treibt Russland so mit anderen Ländern?




Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen 

Was treibt Russland so mit anderen Ländern?

Beitrag  Uwe Kulick am Do 26 Feb 2015 - 0:05

Was treibt Russland so mit anderen Ländern?

DEALS. Waffendeals. Hier ein Fall mit Frankreich.
[Sie müssen
registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(c) Bernard Grua


Zuletzt von Uwe Kulick am Do 26 Feb 2015 - 0:14 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


Uwe Kulick
Ukraine Kenner
Ukraine Kenner

Lebt in : Deutschland

Anzahl der Beiträge : 124


https://www.flickr.com/photos/uwe_kulick/?details=1

Nach oben Nach unten

Re: Was treibt Russland so mit anderen Ländern?

Beitrag  Uwe Kulick am Do 26 Feb 2015 - 0:11

Was treibt Russland so mit anderen Ländern?

DEALS. Pipelinedeals. Hier ein Fall mit der Türkei.
[Sie müssen
registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
AA Photo

South Stream ist abgesagt. Aber nur, um mit der Türkei den Pipeline-Deal zu machen.


Uwe Kulick
Ukraine Kenner
Ukraine Kenner

Lebt in : Deutschland

Anzahl der Beiträge : 124


https://www.flickr.com/photos/uwe_kulick/?details=1

Nach oben Nach unten

Und Deutschland?

Beitrag  Uwe Kulick am Do 26 Feb 2015 - 9:34



Die Handelsbilanz Deutschlands war negativ, während Russlands
Handelsbilanz dank Öl und Gas stabil positiv war:

http://de.statista.com/statistik/daten/studie/15645/umfrage/handelsbilanz-von-russland/

Die deutsche Ausfuhr nach Russland sank bereits vor dem Sanktionen.
Mit Zöllen wollte Putin den Westen zu Investitionen in Russland zwingen:

http://www.gtai.de/GTAI/Navigation/DE/Trade/maerkte,did=972482.html

Im Laufe des Jahres 2014 wurde der Exportrückgang in den ersten 8 Monaten den
Sanktionen zugeschrieben. In Wirklichkeit könnte zu diesem Zeitpunkt bei noch
schwachen Sanktionen die russische Zollerhöhung mitgewirkt haben.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/exporte-aus-deutschland-nach-russland-brechen-wegen-sanktionen-ein-a-999871.html

Tatsächlich war im ersten Quartal 2014 schon ein erheblicher Einbruch
der Lieferungen  nach Russland um 16%, vor den Sanktionen, trotzdem
von der Presse schon in Zusammenhang mit der Ukrainekrise gesehen,
aber sicher nur zum kleinen Teil.

http://www.welt.de/wirtschaft/article127392150/Exporte-nach-Russland-brechen-um-16-Prozent-ein.html

Dass die westlichen Sanktionen Deutschland selber nennenswert treffen
wird wohl erst 2015 deutlich, falls nicht bald ein Frieden geschlossen wird

Für Krieg hätte Russland also steigende Geldreserven durch Handelsüberschüsse,
auch wenn wegen niedriger Ölpreise Russland 2015 ein Einbruch der Bilanz bevorsteht.
Aber die Preise steigen bekanntlich auch wieder. 2016? 2017?
Und selbst wenn keine Erholung der Handelsbilanz zu strahlenden Höhen erfolgt, Russland
hätte ein Vielfaches wichtiger aktiver schwerer Waffen eingemottet  als inaktive Reserve.


Zuletzt von Umnichka am Mi 15 Apr 2015 - 0:48 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Link + Text von Sputnik entfernt! Keine Russenpropaganda hier ;))


Uwe Kulick
Ukraine Kenner
Ukraine Kenner

Lebt in : Deutschland

Anzahl der Beiträge : 124


https://www.flickr.com/photos/uwe_kulick/?details=1

Nach oben Nach unten

Re: Was treibt Russland so mit anderen Ländern?

Beitrag  Thomas am Do 26 Feb 2015 - 13:48

@Uwe Kulick schrieb:
Dass die westlichen Sanktionen Deutschland selber nennenswert treffen
wird wohl erst 2015 deutlich, falls nicht bald ein Frieden geschlossen wird
Hast dich hier verschrieben ? Ich glaube eigentlich nicht das Deutschland von westlichen Sanktionen in Mitleidenschaft gezogen wird hmm

Das Russland noch genügend Waffenreserven hat stimmt ! Aber steigende Geldreserven ? Alleine schon die Rettung des Rubels und die Milliardenschweren Investitionen diesbezüglich , sprechen dagegen .
avatar

Thomas
FORENLEGENDE
 FORENLEGENDE

Lebt in : Österreich

Ort : Bozen

Anzahl der Beiträge : 981


Nach oben Nach unten

Re: Was treibt Russland so mit anderen Ländern?

Beitrag  Uwe Kulick am Do 26 Feb 2015 - 14:41

Thomas.c schrieb:
@Uwe Kulick schrieb:Dass die westlichen Sanktionen Deutschland selber nennenswert treffen wird wohl erst 2015 deutlich, ...
Hast dich hier verschrieben ? Ich glaube eigentlich nicht das Deutschland von westlichen Sanktionen in Mitleidenschaft gezogen wird hmm

Dass Russland noch genügend Waffenreserven hat stimmt ! Aber steigende Geldreserven ? Alleine schon die Rettung des Rubels und die Milliardenschweren Investitionen diesbezüglich , sprechen dagegen .

Der Handel mit Russland ging laut genannten Quellen 2013-2014 IMHO vor allem wegen der russischen Zölle und erst seit der Krimbesetzung langsam auch durch Sanktionen zurück. EU-Sanktionen und russische Boykotte von EU-Waren wirken sich in Deutschland also voraussichtlich erst 2015 voll aus, während der Handelsrückgang durch Zölle abgefrühstückt ist.

Der russische Handelsbilanzüberschuss bleibt aber, solange Gas aus Russland fließt. Nur sinkt er wegen des gesunkenen Gaspreises, nicht aber wegen der Sanktionen, denn es fließen ja in beiden Richtungen sanktionsbedingt weniger Waren. Den Handelbilanzüberschuss Russlands von 180 Mrd. Dollar auf unter Null zu bringen ist kein realistischer Gedanke, er wird aber gaslastiger und daher 2015 möglicherweise magerer. Merkel macht ja auch keine Anstalten, Russland irgendwie in die Knie zu zwingen. Im Gegenteil, die ehemalige Bundesumweltministerin möchte vielleicht nicht in Deutschland unbeliebtes Frackinggas aus USA teuer herschippern lassen, sieht jedenfalls die wirtschaftliche Zusammenarbeit mit Russland in essentiellen Bereichen als wichtig an.

Richtig schwer wird Deutschland von den EU-Sanktionen nicht getroffen, solange die Energiepreise niedrig bleiben. Spätestens 2016 muss dann aber Frieden sein, weil wiegesagt, solche Preise schwanken.

Solange Russland das erwirtschaftete Geld nicht im Ausland investiert, hat es bei Handelsbilanzüberschuss immer auch ein Plus an Devisenreserven.


Uwe Kulick
Ukraine Kenner
Ukraine Kenner

Lebt in : Deutschland

Anzahl der Beiträge : 124


https://www.flickr.com/photos/uwe_kulick/?details=1

Nach oben Nach unten

Re: Was treibt Russland so mit anderen Ländern?

Beitrag  Anuleb am Fr 27 Feb 2015 - 0:07

Natürlich, oder mit grösstanzunehmender Wahrscheinlichkeit, wird es nicht möglich sein, den russischen Handelsbilanzüberschuss auf Null zu drücken. Das soll ja auch nicht Sinn und Zweck der Sanktionen sein. Letztere dienen eher dazu, ein Land zu markieren, welches sich frechtswidirg, kriminell verhalten hat.

Nur, was man nicht vergessen darf: Der Handelsbilanzüberschuss ist die eine Seite der Medaille. Die Steuereinahmen, welche damit generiert werden und die Staatskosten, welche mit diesen Steuereinnahmen gedeckt werden sollen, die andere. Und diesbezüglich hat Russland aufgrund weltwirtschaftlicher Umstände, nicht durchgeführter eigener Wirtschaftsreformen, den Krieg mit der Ukraine und nicht zuletzt auch den Sanktionen, ziemlich tief ins Klo gegriffen. Und es ist wohl abzusehen, dass die Energiepreise so schnell nicht das gewünschte Niveau erreichen werden, sodass die Differenz zwischen Steuereinnahmen und Staatskosten die Reserven, und damit auch die Handelsbilanzüberschüsse, auffressen werden. Immerhin hat Russland in den letzten 8,9 oder 10 Monaten gute 25 % seiner Reserven ausgeben dürfen. Und man kann mit ziemlicher Sicherheit davon ausgehen, dass Russland nicht alle Reserven, sei es, dass sie in Gold, Firmenbeteiligungen oder ähnlichem angelegt sind, versilbern kann, ohne das der Wert der verbliebenen Reserven sinkt.


Anuleb
Ukraine Fanat
Ukraine Fanat

Lebt in : Deutschland

Anzahl der Beiträge : 254


Nach oben Nach unten

Re: Was treibt Russland so mit anderen Ländern?

Beitrag  Thomas am Fr 27 Feb 2015 - 14:51

Passend zur Diskussion:

Russland rechnet mit tiefem Haushaltsloch
3,7 Prozent soll Russland heuer mehr ausgeben als einnehmen. Das ist mehr als bisher erwartet


Moskau - Die Wirtschaftskrise reißt immer tiefere Löcher in Russlands Haushalt. Die Regierung veranschlagte den Fehlbetrag für dieses Jahr am Freitag auf 3,7 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP). In Presseberichten war zuletzt unter Berufung auf Planungen des Finanzministeriums ein Wert von 3,2 Prozent genannt worden. Nach Angaben der ersten stellvertretenden Finanzministerin Tatjana Nesterenko sollen Ausgaben in Höhe von 1,07 Billionen Rubel (umgerechnet 15,4 Milliarden Euro) zusammengestrichen werden. Allerdings glaube sie, dass der Rotstift noch stärker angesetzt werden müsse, sagte sie. Präsident Wladimir Putin tut dies bereits: Er kürzte den Beschäftigten des Präsidialamtes die Bezüge um zehn Prozent, wie ein Kreml-Sprecher mitteilte.

Die Wirtschaftskrise und die Sanktionen des Westens im Ukraine-Konflikt lassen den Haushaltsfehlbetrag ausufern: 2014 lag er nur bei 0,5 Prozent. Der Staat ist auch wegen des massiv gesunkenen Ölpreises unter Druck geraten, da Milliarden-Einnahmen aus dem wichtigen Rohstoffexport wegbrechen. Das Öl- und Gasgeschäft macht einen Großteil der Einkünfte der gesamten Ausfuhrwirtschaft aus. Der russische Staat bezieht daraus die Hälfte seiner Einnahmen.

http://derstandard.at/2000012252745/Russland-rechnet-mit-tiefem-Haushaltsloch
avatar

Thomas
FORENLEGENDE
 FORENLEGENDE

Lebt in : Österreich

Ort : Bozen

Anzahl der Beiträge : 981


Nach oben Nach unten

Re: Was treibt Russland so mit anderen Ländern?

Beitrag  Nordlicht am Sa 28 Feb 2015 - 11:27

Weiterhin kann Rußland am Kapitalmarkt kein Geld aufnehmen. Wer investiert in Ramschanleihen ?

Ausländische Investitionen kann man aktuell wahrscheinlich mit der Lupe suchen.

Nicht zu vergessen eine erhebliche Kapitalflucht. Das ist Geld, das nicht in Rußland investiert wird, sondern
z.B. seinen Weg in italienische oder spanische Staatsanleihen findet, damit die Zinszahlungen jener Länder
aufgrund gestiegener Nachfrage nach diesen Papieren verbilligt und damit letzlich die Eurozone stabilisiert.

So gesehen ist er eigentlich doch ein Guter, wenn auch wider Willen Evil or Very Mad ukraine
avatar

Nordlicht
Ukraine Neuling
Ukraine Neuling

Lebt in : Deutschland

Ort : Landkreis Harburg

Anzahl der Beiträge : 43


Nach oben Nach unten

Re: Was treibt Russland so mit anderen Ländern?

Beitrag  Gesponserte Inhalte



Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigenZeige das dir ein- oder mehrere Beiträge gefallen:



Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten