Hinweis für Gäste!
Nach Anmeldung im Forum:
  • Zugang- und Schreibrechte in allen Forenbereichen!
  • Alle Forenfunktionen verfügbar!
  • Keine Werbeanzeigen!
  • Komplettes News-Portal!
  • Sämtliche Links, Bilder und Videos sichtbar!
Gästebereich!
Für:
-Fragen zum Forum
-Probleme beim Login oder der Anmeldung
-Kommentare

Können im Gästebereich auch ohne vorherige Anmeldung bzw Login, Beitäge geschrieben werden:

http://www.ukraineforum.net/f32-gastebereich
Aktuelles aus der Ukraine
Pressemeldungen
Neueste Beiträge: Ukraine-Diskussionsbereich!


Und wieder ein Brief vom ollen Minuteman an die Volksvertreter...




Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen 

Und wieder ein Brief vom ollen Minuteman an die Volksvertreter...

Beitrag  Minuteman am Di 17 Feb 2015 - 19:49

....weil ich nicht aufgebe und verzweifelt der Hoffnung nachtrage das meine kleine Stimme auch mal, zumindest von denen da oben zur Kenntnis genommen wird.
Hier besteht auch die Möglichkeit mit zu unterschreiben, am Besten mit Vornamen und den ersten Buchstaben des Nachnamens, sowie des Status. Gut wäre per PN!
Beispiel: Markus H., verheiratet mit einer Ukrainerin, lebt in Deutschland. Larissa K., Ukrainerin, lebt in Deutschland usw.

Hier der Text, die Telefonkarten werden tatsächlich gekauft und beigelegt:

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin Merkel,
sehr geehrter Herr Aussenminister Steinmeier,
sehr geehrter Herr Norbert Röttgen,

anbei übersende ich Ihnen jeweils eine Pre-paid „Mobilka“ Telefonkarte mit Sonderkonditionen für Telefonate nach Russland.
Diese Karten sollen sicher stellen daß Sie auch weiterhin munter, und immer wieder und wieder und wieder......, mit Moskau telefonieren können, so wie sie das inzwischen seit über einem Jahr machen.
Und telefonieren sie bitte soviel wie möglich mit Herrn Putin, Herrn Lawrow und Herrn Sergei Shoigu damit diese so sehr mit ständigen telefonieren beschäftigt sind, das jenen Herren im Kreml die Zeit fehlt einen weiteren Marschbefehl für russische Waffenlieferungen ( Hilfskonvois ) und den „Freiwilligen, welche ihren Herzen folgen“ zu geben.
Auch bitte ich sie in ihren Gesprächen weiterhin anzumahnen das der Kreml, bzw. Herr Putin auf die Separatisten einzuwirken sich an die Vereinbarungen Minsk I, bzw. Minsk II zu halten und dies wenn möglich auch in der Ukraine kund zu tun. Es wird ein Trost für die ukrainischen Familien sein welche ihre Männer, Väter und Söhne in diesen von Russland initierten Feldzug gegen die ukrainische Souveränität mit Waffengewalt verloren haben.
Es erfüllt einen wie mich schon richtig mit Stolz zu beobachten mit welchen diplomatischen Erfolgen Europa, nicht zuletzt von den Führungsnationen Deutschland und Frankreich, in der Ukrainekrise glänzt und man merkt regelrecht das Russland dieser diplomatischen Offensive mit ihrer hybriden Kriegsführung im Donbass und den damit verbundenen Propagandakrieg in Europa nichts entgegen zu setzen hat. Putin ist ja richtig eingeschüchtert von dieser aggressiven europäischen Diplomatie.
Da sie sicher weiterhin auf den durchschlagenden Erfolg ihrer „Friedensdiplomatie“ und in meinen Augen lächerlichen Sanktionen gegenüber Russland hoffen möchte ich sie fragen ob der Bund oder die Länder finanzielle Unterstützung bieten wenn die ersten Granaten der Separatisten bzw. Russen in den Häusern und Wohnungen meiner Schwiegereltern, Freunde und Bekannten in der Ostukraine einschlagen. Denn obwohl wir, die kleine deutsch-ukrainische Gemeinschaft mit unseren eher begrenzten Mitteln die ukrainische Armee mit Kleidung und Verbandsmaterial unterstützen, übersteigt so ein Wiederaufbau unser Budget.
Auch stellt sich für mich immer wieder die Frage warum wir Soldaten nach Afghanistan und Waffen an die Peschmerga schicken, es aber anscheinend nicht mal möglich ist die ukrainische Armeee zumindest mit Winterausrüstung, Schuhwerk sowie Feldrationen und Erste-Hilfe Material auszustatten. Ich will ja hier nicht mal von Waffen reden, denn „wir“, das starke Europa und Hort der Glücksseeligkeit, wollen doch den Herrn im Kreml keineswegs damit (ver)ärgern.
Gut, wenn natürlich Putin bei der Lieferung von Kleidung und Schuhwerk eine Aggression des Westens sieht und somit die Separatisten mit militärischen Material und Personal aufrüstet ( was Russland ja nicht macht, denn unsere Dienste haben ja keinen Beweis ), dann sollten wir auch davon Abstand nehmen und Putin auch in dieser Frage VERSTEHEN. Denn warme Kleidung, Schuwerk und Verbandsmaterial sind schon ein Höllenzeug.

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin Merkel, sehr geehrte Herren Minister Steinmeier und Röttgen,
sollten sie in diesem Schreiben  Sarkasmus und Ironie bezüglich ihrer politischen Stratgie in der Ukrainekrise herauslesen, so lesen sie richtig!
So leid es mir tut, aber anders sind die täglichen Meldungen über ihre schon fast verzweifelten diplomatischen Versuche und bedauerliche Appeasement-Politik gegenüber dem Kreml, das tägliche Leid welches sogenannte Separatisten mit massiver militärischer Unterstützung aus Russland über das ukrainische Volk bringen nicht mehr zu ertragen.
Unterstützt wird dieses Schreiben von folgenden Menschen welche der Ukraine persönlich sehr Nahe stehen:
Natürlich, denn das tun sie ja bekanntlich nie wenn besorgte Bürger sich an die Volksvertreter wenden, müssen sie auch kein Antwortschreiben verfassen.

__________________________________________________________________________________________________________________________


«Без власної держави, без визволення, отже і без визвольної боротьби, Україна не може мати ані свободи, ані добробуту, ані демократії»

Степан Андрійович Бандера
avatar

Minuteman
Blogger
Blogger

Lebt in : Deutschland

Anzahl der Beiträge : 21


Nach oben Nach unten

Re: Und wieder ein Brief vom ollen Minuteman an die Volksvertreter...

Beitrag  Taras Bulba am Mo 9 März 2015 - 21:43

Hallo Minutenman,

ich bin leider nur ein einfacher und nicht sonderlich gebildeter Bürger, der gerade so die Buchstaben zu Worte zusammensetzten kann.
Aber in ihrem Brief an die deutsche "Volksvertreter" kann ich bei bestem Willen keinen Sarkasmus erkennen.
Gern unterstütze ich ihr Schreiben an die Dame und die Herren.

Und - machen Sie weiter so! :daumen

__________________________________________________________________________________________________________________________


Слава Україна, Героям слава [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar

Taras Bulba
Ukraine Neuling
Ukraine Neuling

Lebt in : Deutschland

Anzahl der Beiträge : 14


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigenZeige das dir ein- oder mehrere Beiträge gefallen:



Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten